Für den Fleißigen gibt es nichts auf Erden, das schwierig wäre.

Facebook

facebook

Folge uns auf Facebook!

Hyongs PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Martin Nähring   
Beitragsseiten
Hyongs
Hyongs Seite 2
Hyongs Seite 3
Hyongs Seite 4
Alle Seiten
Es gibt traditionell 20 Hyongs. Dann wurden die 20 Hyongs um weitere 4 Hyongs ergänzt, um symbolisch für die 24 Stunden am Tag auch 24 Hyongs zu haben. Die Hyong Tong-il war die 20. Hyong und wurde dann zur 24. Hyong, da sie für die Wiedervereinigung Koreas steht. Als Gen. Choi anfing die Hyongs zu verändern und sogar eine weitere Form entwickelte, um diese gegen eine andere auszutauschen, benannte er die Hyongs in Teul um.

 

1. Hyong: Chon-Ji
Bedeutet wörtlich „Himmel und Erde". Es wird im Orient als Symbol für die Erschaffung der Welt bzw. den Beginn der Geschichte der Menschheit verstanden; aus diesem Grunde ist es die erste Übungsfigur, die der Anfänger ausführt. Die Übungsfigur besteht aus zwei ähnlichen teilen, von denen der eine für den Himmel und der andere für die Erde steht.

2. Hyong: Dan-Gun
Wurde nach dem heiligen Dan-Gun, der der Legende zufolge Korea im Jahre 2333 v.Chr. gründete, benannt.

3. Hyong: Do-San
Ist das Pseudonym des Patrioten Ahn Ch'ang-Ho (1876-1938), der sein ganzes Leben der Bildungsförderung in Korea und seiner Unabhängigkeitsbewegung weihte.

4. Won-Hyo
War der Name jenes bekannten Mönches, der der Silla-Dynastie im Jahre 686 den Buddhismus brachte.

5. Yul-Gok
Ist das Pseudonym des großen Philosophen und Gelehrten Yi I (1536-1584), der den Beinamen „koreanischer Konfuzius" trug. Die 38 Bewegungen dieser Übungsfigur beziehen sich, auf seien Geburtsort auf dem 38.Breitengrad.

6. Joong-Gun
Ist nach dem Patrioten An Chung-Gun benannt, der Hiro-Bumi Ito, den ersten japanischen Generalgouverneur von Korea, ermordete; dieser spielte die ausschlaggebende Rolle beim Zusammenschluss von Japan und Korea. Diese Übungsform hat 32 Bewegungen und symbolisiert damit An Chung-Guns Alter bei seiner Hinrichtung im Gefängnis von Lui-Shung (1910).